Leichtathletik

Wir Leichtathleten bilden die größte Abteilung des Polizeisportvereins Bernburg und sind seit dem Jahr 2007 Landesleistungsstützpunkt.

Unser Abteilungsleiter ist Thomas Gruschka.

In den letzten Jahren hat unsere Abteilung sehr gute Nachwuchsarbeit geleistet. So können wie stolz feststellen, dass unsere Mitgliederzahl die letzten Jahre nahezu konstant bei rund 350 Mitgliedern bleibt. Aktuell gibt es drei Wettkampftrainingsgruppen, welche bei Heike Muth, Jürgen Goß und Thomas Gruschka mehrmals wöchentlich trainieren. Des Weiteren haben wir mehrere Kindergarten- und Grundschulgruppen. Außerdem gibt es seit 2018 eine Talentegruppe unter der Leitung von Heike Muth, in der Nachwuchstalente gesichtet und gefördert werden.

Besonders hervorzuheben ist der Teamgeist, der bei uns an den Tag gelegt wird.

Groß und Klein unterstützen sich gegenseitig, wo es möglich ist. Auch der Spaßfaktor beim Training, im Trainingslager, bei Wettkämpfen oder auf Partys ist riesig.

Während der meist sehr langen und auch kraftraubenden Wettkampfsaison sind wir in grün-schwarzer Wettkampfkleidung auf sämtlichen Sportplätzen in Sachsen-Anhalt unterwegs, stets bemüht, alles zu geben, persönliche Bestleistungen oder Vereinsrekorde zu verbessern und als Sieger vom Platz zu gehen.

In den Herbstferien findet jedes Jahr unser Trainingslager statt, indem auf ungewohnte Weise trainiert wird.

Feste Rituale sind des Weiteren die Jahresabschlussfeier und die zahlreiche Teilnahme am Silvesterlauf.

Natürlich wären das Trainingslager und die vielen Wettkämpfe ohne Unterstützung nicht möglich. Doch wir haben zum Glück tolle Eltern und super Sponsoren.

Aktuelle News

13 Medaillen bei den Hallen-Landesmeisterschaften für den PSV Bernburg gab es heute in Halle-Brandberge.

Leonie Klonsdorf (W14) erkämpfte 2xSilber in Diskus und Speer, Vanessa Gruschka (WU20) wurde Vizemeisterin im Diskus. Steve Rinke verfehlte im Wurf der M14 das Siegerpodest nur knapp, aber steigerte sich in den Disziplinen nach über einem Jahr Wettkampfpause.

Die Senioren*innen Karin Taraba, Luisa Windirsch, Jens Stampnik, Uwe Käthner und Günther Bartl konnten für den PSV über 800m und 1500m 9x Gold und 1xSilber in ihren unterschiedlichen Altersklassen sichern. Besonders Günther Bartl freute sich über die Titel 99 und 100 in seiner sportlichen Karriere.

Gratulation an alle Sieger, Siegerinnen und Platzierten.

Alle Kinder & Jugendlichen treffen sich am Donnerstag um 07:45 Uhr auf dem PSV-Sportplatz.
Abfahrt ist 08:00 Uhr.

Über 220 Leichtathleten aus 27 Sportvereinen trafen sich am Samstag zum 6. Stadtwerke-Cup des PSV Bernburg in der Bernburger Sparkassen-Arena.  Bei sommerlich heißen Temperaturen sahen alle Zuschauer spannende Wettkämpfe. Die Junioren-Weltmeisterin 2018 Lea Jasmin Riecke vom Mitteldeutschen Sportclub hatte ihren Besuch in Bernburg angekündigt und zeigte ihr Können im Weitsprung mit 6,32m und im Sprint über 100m in 12,41. Am kommenden Wochenende wird sie in Berlin beim ISTAF am Start sein.  Für einen weiteren Höhepunkt sorgten die Jungs der 4x75m Staffel  vom SV Halle in der AK U14. Sie liefen neuen Landesrekord in 37,60 sek und verbesserten den alten Rekord gleich um 53 Hundertstel.

Aus Bernburger Sicht konnten die Trainer und Übungsleiter sehr zufrieden sein. 15x Gold, 11x Silber und 10x Bronze war die Medaillenausbeute für den PSV Bernburg. Einen starken Auftritt hatte Alexander Krause(M15) im Diskus, der das Wurfgerät auf eine neue Bestmarke von 39,53m schleuderte. Friedericke Domann (W12) dominierte ihre Altersklasse und siegte deutlich im Sprint über 75m in 10,48sek und über die 60mHürdendistanz in 10,82sek. Im Weitsprung egalisierte sie ihren Hausrekord von 4,68m und war nicht zu schlagen. Ole Christiansen (M12) überzeugte über die 60m Hürden in 10,42 sek und siegte vor den starken Sprintern vom SC Magdeburg

Einen starken 800m Lauf absolvierte die 11jährige Fanni Dittrich. Bei über 30 Grad Außentemperatur und prallen Sonnenschein lief sie ein sehr beherztes Rennen und siegte in 3:04,30 min.

Über 220 Leichtathleten aus 27 Sportvereinen trafen sich am Samstag zum 6. Stadtwerke-Cup des PSV Bernburg in der Bernburger Sparkassen-Arena.  Bei sommerlich heißen Temperaturen sahen alle Zuschauer spannende Wettkämpfe. Die Junioren-Weltmeisterin 2018 Lea Jasmin Riecke vom Mitteldeutschen Sportclub hatte ihren Besuch in Bernburg angekündigt und zeigte ihr Können im Weitsprung mit 6,32m und im Sprint über 100m in 12,41. Am kommenden Wochenende wird sie in Berlin beim ISTAF am Start sein.  Für einen weiteren Höhepunkt sorgten die Jungs der 4x75m Staffel  vom SV Halle in der AK U14. Sie liefen neuen Landesrekord in 37,60 sek und verbesserten den alten Rekord gleich um 53 Hundertstel.

Aus Bernburger Sicht konnten die Trainer und Übungsleiter sehr zufrieden sein. 15x Gold, 11x Silber und 10x Bronze war die Medaillenausbeute für den PSV Bernburg. Einen starken Auftritt hatte Alexander Krause(M15) im Diskus, der das Wurfgerät auf eine neue Bestmarke von 39,53m schleuderte. Friedericke Domann (W12) dominierte ihre Altersklasse und siegte deutlich im Sprint über 75m in 10,48sek und über die 60mHürdendistanz in 10,82sek. Im Weitsprung egalisierte sie ihren Hausrekord von 4,68m und war nicht zu schlagen. Ole Christiansen (M12) überzeugte über die 60m Hürden in 10,42 sek und siegte vor den starken Sprintern vom SC Magdeburg

Einen starken 800m Lauf absolvierte die 11jährige Fanni Dittrich. Bei über 30 Grad Außentemperatur und prallen Sonnenschein lief sie ein sehr beherztes Rennen und siegte in 3:04,30 min.

Protokoll

Mit insgesamt 13 Medaillen kehrten die Leichtathleten des PSV Bernburg von den Landesmeisterschaften am Wochenende in Haldensleben zurück. “Das war  seit 2014 unser bestes Ergebnis als Verein bei den Landesmeisterschaften“ freut sich PSV-Chef Thomas Gruschka über das Abschneiden seiner Athleten im Verein.

3 Landesmeistertitel konnten die Sportler mit an die Saalestadt bringen. Friederike Domann (W12) sprintete über die 60m Hürdendistanz von allen Starterinnen am schnellsten und wurde mit neuem Vereinsrekord in 10,25 sek. verdient Landesmeisterin. Jeweils die Silbermedaille sicherte sie sich mit neuer persönlicher Bestleistung im Weitsprung mit 4,68m und im Speerwurf (23,12m). In einem 75m Herzschlagfinale sprintete sie zu Bronze, wobei nur 2 Hundertstelsekunden und damit nur wenige Zentimeter sie zu Silber und Gold trennten.

Ole Christiansen (M12) überquerte im Hochsprung als einziger Springer im dicht besetzten Wettbewerb die Höhe von 1,50m und wurde Landesmeister mit neuem Hausrekord. Beim Weitsprung überzeugte er mit 4,44m und erkämpfte sich damit die Bronzemedaille. Dabei war sein Start auf Grund einer Verletzung beim Abschlusstraining am Donnerstag mehr als fraglich.  Im Wurf musste er sogar seine Wettkämpfe wegen Schmerzen abbrechen.

Den dritten Landesmeistertitel für den PSV Bernburg errang Vanessa Gruschka (W15) im Diskuswurf, Mit 27,06m rief sie ihr derzeitiges Leistungspotential ab und wurde verdient Siegerin ihrer Altersklasse. Die Silbermedaille erhielt sie zusätzlich im Kugelstoßen mit 9,30m.

Weitere Medaillen für den PSV Bernburg erkämpften Leni Thol (W12) im Diskuswurf(16,28m) und damit Bronze, Elisabeth Domann (W13) im Diskus (22,96m) mit Silber und Alexander Krause (M15) wurde jeweils Zweiter im Kugelstoßen (12,26m) und Diskuswurf (34,48m) und Dritter wurde Krause im Weitsprung (5,69m).

Als nächster Höhepunkt steht für die beiden Mitglieder im Sparkassen-Junior-Team Vanessa Gruschka und Alexander Krause die Mitteldeutschen Meisterschaften am 29.06.19 in Mittweida an.

Zum Jahresabschluss am 19.November auf der Kegelbahn wurden durch den Vorsitzenden des PSV Bernburg Thomas Gruschka und durch Frau Annekatrin Braunstedter von der Salzlandsparkasse die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 geehrt. Bei den Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik belegte Marcel Friedrich im Sommer den 2.Platz im Diskuswerfen und die Duos Marie Stange/Pauline Mothes bzw. Julia Liebisch/Jonas Huß belegten bei den Deutschen Meisterschaften in Ju-Jutsu die Plätze 2 und 3.

Geehrt wurden auch für ihre Erfolge bei Meisterschaften im Jahr 2016 Anna Hohmann, Ronja Rosenbach, Josefine Huß, Sina Amelang, Jasmin Friedrich, Fabian Herrmann, Hendrik Zarries, Elias Kojamakhoul, Ann-Sophie Hinzdorf, Vanessa Gruschka, Alexander Krause.

Beim Landesfinale der Kinderleichtathletik belegte die Mannschaft

des PSV-Bernburg einen sehr guten 3.Platz. Wir Gratulieren.